Otto-Ubbelohde-Schule Marburg / Marburg

Schwerpunkte

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über unsere Schwerpunkte. Links im Navigationsmenü können Sie sich zudem zu unseren Konzepten und Betreuungsangeboten im Einzelnen informieren.

Länger gemeinsam lernen - das bedeutet:

  • Bearbeitung des Lernstoffs der Jahrgangsstufen 1 bis 6, so dass je nach individueller Leistungsfähigkeit ein Übergang in jede Schulform gewährleistet ist
  • Verbindlichkeit der Rahmenpläne bis zur 6. Klasse
  • kontinuierliche Entwicklung der Lerngruppen vom 1. bis zum 6. Schuljahr
  • keine Einteilung nach Leistung in A,B oder C-Kurse, auch nicht in den Klassen 5 und 6
  • verlässliche Prognosen für Schulformwahl nach der Klasse 6
  • allmählicher Übergang vom ganzheitlichen Unterrichtseinsatz in den ersten Klassenstufen zu mehr durch den Fachlehrer geleiteten Unterricht in den höheren Jahrgängen
  • Teamarbeit im Kollegium von der 1. bis zur 6. Klasse

 

Schwerpunkte im Schulalltag

  • Klassenlehrerprinzip bis zur Klasse 6 mit einem Klassenlehrerwechsel nach der 3. Klasse
  • Aufbau des Fachlehrerprinzips ab den Klassen  3 und 4
  • Präsentationen der Ergebnisse des Unterrichts - z.B. Theater, Ausstellungen, Lesungen, Tänze etc.
  • zwei Klassenfahrten in den 6 Jahren
  • Projektwochen
  • Klassenfeste, Weihnachtsnachmittag, Assemblies, Projektwochenpräsentationen
  • projektorientierter bzw. themenzentrierter Unterricht
  • kindgerechte Gestaltung der Lernumgebung
  • Schule mit verlässlichen Öffnungszeiten
  • Arbeit mit Patenklassen
  • Schülerbücherei
  • Computerraum
  • Spiel- und Sportfest
  • Öffnung von Schule
  • Projekte mit dem BSJ (Verein zur Förderung bewegungs- und sportorientierter Jugendsozialarbeit)

 

Pädagogische Schwerpunkte

Förderung von

  • selbstständigem und selbstverantwortlichem Lernen
  • fachlichem Wissen
  • Leistungsbereitschaft
  • sozialem Lernen

Mit Eltern Schule machen

Mit Schülern Schule machen

Mittagsbetreuung für die 1. und 2. Klassen
Gemeinsame Feste vorbereiten und feiern
Förderverein
Projekte anbieten
Leseförderung

Schülerverwaltung (SV)
Klassensprecher / Schulsprecher
Klassenrat

 

Gestaltung des Unterrichts

  • innere Differenzierung
  • Tagesplanarbeit
  • Wochenplanarbeit
  • projektorientierter Unterricht
  • Computer im Unterricht
  • handlungsorientierter Unterricht
  • entdeckendes Lernen
  • Wahlpflichtunterricht (Offenes Angebot)
  • Englisch als Begegnungssprache
  • lebendiger, am Dialog orientierter Englisch-Unterricht in den Klassen 5 und 6

 

Wir bieten

  • individuelle Beratung
  • 20 Jahre Erfahrung mit 6-jähriger Grundschule
  • Zusammenarbeit und Koordination im Kollegium
  • langjährige Erfahrung mit Wochenplanarbeit, Differenzierung und Formen offenen Unterrichts
  • kleine Klassen in 5 und 6
  • überschaubare Größe der Schule

 

Wir fördern

  • die Kreativität und den Gemeinsinn
  • die Individualität und die Selbstständigkeit

 

Wir haben

gute Erfahrungen mit den Übergängen nach der 6. Klasse gemacht, Schülerinnen, Schüler und ihre Eltern nach den Übergängen befragt mit dem Ergebnis:

Erfolgreiche Mitarbeit an allen weiterführenden Schulen innerhalb und außerhalb Marburgs.